SWR2 Glauben

SWR2 Glauben

SWR

In SWR2 Glauben geht es um Auseinandersetzungen zu Glauben, Ethik und Sozialem. In hintergründigen Reportagen fragen wir nach, wie Menschen den Sinn ihres Lebens und ihren Kompass finden, wo sie integriert oder benachteiligt sind.

Hören Sie sich die letzte Folge an:

Egal ob Verlust des Jobs, von liebgewonnenen Freunden oder gar dem Partner: Das Leben ist voller Trennungen. Trotzdem fällt es vielen Menschen schwer, Abschied zu nehmen.
Erst wer sich gut trennen kann, kann sich auch Neuem zuwenden und im Fluss des Lebens bleiben. Die Kirchen bieten hierfür verschiedene Rituale und Unterstützungsangebote an: Trennungsgottesdienste, Trauergruppen oder seelsorgerische Angebote. Doch egal, wie die Unterstützung aussieht: Am Ende geht es immer darum, so etwas wie Trennungskompetenz zu erwerben: Das bedeutet, den Abschiedsschmerz zuzulassen, um sich eines Tages Neuem zuwenden. Besonders gut funktioniert das, wenn der Verlust als sinnhaft erlebt wird, so dass man irgendwann gestärkt aus der schweren Zeit hervorgeht.

Vorherige Folgen

  • 488 - Die Kunst Abschied zu nehmen – von großen und kleinen Trennungen 
    Sun, 27 Nov 2022 - 0h
  • 487 - Sterben ist tabu – viele Menschen verdrängen die Endlichkeit des Lebens 
    Sun, 20 Nov 2022 - 0h
  • 486 - Friseurin, Taxifahrer und Barkeeper - wie Dienstleistende den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken 
    Sun, 6 Nov 2022 - 0h
  • 483 - Podcast: Anonyme Bestattungen - keine Erinnerung an Verstorbene? 
    Tue, 1 Nov 2022 - 0h
  • 482 - (M)ein Leben als Bilanz – was macht es lebenswert? 
    Thu, 27 Oct 2022 - 0h
Mehr Folgen anzeigen

Weitere deutsche %(religion und spiritualität)s-Podcasts

Weitere internationale religion und spiritualität-Podcasts

Andere Podcasts von SWR1 Baden-Württemberg

Wählen sie eine Kategorie