radioWissen

radioWissen

Bayerischer Rundfunk

radioWissen, ein sinnliches Hörerlebnis mit Anspruch. Die ganze Welt des Wissens, gut recherchiert, spannend erzählt. Interessantes aus Geschichte, Literatur und Musik, Faszinierendes über Mythen, Menschen und Religionen, Erhellendes aus Philosophie und Psychologie. Wissenswertes über Natur, Biologie und Umwelt, Hintergründe zu Wirtschaft und Politik.

Hören Sie sich die letzte Folge an:

In der Antike wurden arme Menschen bespuckt und verhöhnt. Im vorindustriellen England hat man sie in Arbeitshäuser interniert. Erst Karl Marx sah in der Armut weniger ein persönliches Versagen, sondern hielt sie für systemisch bedingt. Über die Zeit hinweg hat sich so die Sicht auf Armut immer wieder stark gewandelt.

Vorherige Folgen

  • 5302 - Gesellschaft und Armut - Der Umgang mit Mittellosen 
    Thu, 14 Oct 2021
  • 5301 - Urin - das verkannte Abwasser 
    Thu, 14 Oct 2021
  • 5300 - Detox mit Fasten - Die Mär vom Entgiften? 
    Thu, 14 Oct 2021
  • 5299 - Die Arbeitslosen von Marienthal - Eine bahnbrechende Sozialstudie 
    Wed, 13 Oct 2021
  • 5298 - Die Theodizeefrage - Wo warst du Gott? 
    Tue, 12 Oct 2021
Mehr Folgen anzeigen

Weitere deutsche wissenschaft und medizin-Podcasts

Weitere internationale wissenschaft und medizin-Podcasts

Andere Podcasts von Bayern 1

Wählen sie eine Kategorie